Ihre Suche nach ab Jahr: "1469" ergab 1323 Ergebnisse.

Kaiser Karl V. (1519 König, 1520 erwählter römischer Kaiser, resigniert 1556)

Wormser Vertrag: Erzherzog Ferdinand I. wird Landesfürst in den österreichischen Erbländern

Beschluss eines Feldzugs gegen die Osmanen auf dem Landtag in Wiener Neustadt

Verbot von Kirtagen zur Vermeidung von Menschenansammlungen

Schlacht von Mohacs: Niederlage der Ungarn gegen die Osmanen und Tod König Ludwigs II. von Ungarn

1. Türkenbelagerung Wiens - Verwüstungen in NÖ

Sieg über die Osmanen im Triestingtal

Ausweisung aller Juden aus Österreich durch König Ferdinand I.

Weingartenordnung König Ferdinands I. für den Kremser Raum

Erlass einer neuen Stadtordnung durch die Stadt St. Pölten

Verbot der Kommunion in beiderlei Gestalt durch König Ferdinand I.

Hausordnung König Ferdinands I.: Aufteilung der österreichischen Erbländer unter seinen drei Söhnen

Abdankung Kaiser Karls V. (Tod am 21.9.1558)

Kaiser Ferdinand I. (seit 1531 König, 1556 Kaiser)

Kauf des Auhofs bei Hütteldorf durch Kaiser Ferdinand I., künftig Sitz des Forstmeisters im Wienerwald

Wappenverleihung an Haag durch Kaiser Ferdinand I.

Tod Kaiser Ferdinands I. - Nachfolger wird sein Sohn Maximilian II.

Kaiser Maximilian II. (seit 1562 König, 1564 Kaiser)

Tod des humanistischen Gelehrten Wolfgang Lazius in Wien

Korneuburg erhält einen 3. Jahrmarkt in der Fastenzeit

14-tägiges Hochwasser in der Wachau

Unglück bei der Adelshochzeit auf Schloss Freydegg (Ferschnitz)

Hinrichtung der als Hexe verurteilten Elsa Plainacherin aus Mank in Wien

Verleihung eines Jahrmarkts an Haugsdorf durch Kaiser Rudolf II.

Absetzung des evangelischen Stadtrats von Waidhofen/Ybbs

Widerstand der Stadt Krems gegen die Rekatholisierung

Rückeroberung der Festung Raab (Györ) - Errichtung der "Raaber Kreuze" auf Anordnung Kaiser Rudolfs II.

Aufhebung des St. Georg-Ritterordens durch Erzherzog Ferdinand II.

Stadtbrand in Wiener Neustadt

"Religionskapitulation": Bestätigung der Religionsfreiheiten des Adels durch Erzherzog Matthias