Ihre Suche nach ab Jahr: "1359" ergab 1636 Ergebnisse.

Herzog Rudolf IV. verleiht Krems einen Jahrmarkt (St. Jakobstag, 25.7.)

Tod des Hymnendichters Abt Konrad von Gaming

Familienvertrag Herzog Rudolfs IV. mit seinen Brüdern Albrecht III. und Leopold III.

Patronatstausch von Waidhofen/Thaya und St. Stephan in Wien zw. Herzog Rudolf IV. und Bischof Albrecht von Passau

Tod Herzog Rudolfs IV. in Mailand (beigesetzt in Wien, St. Stephan)

Herzog Albrecht III. (bis 1379 gemeinsam mit seinem Bruder Leopold III.)

Verleihung eines Jahrmarkts an Horn zu Martini (11.11.) durch die Herzöge Albrecht III. und Leopold III.

Vergleich zw. dem Bischof von Passau und dem Chorherrenstift St. Pölten über die Besitzrechte der Stadt

Neuberger Teilung der habsburgischen Länder zw. den Herzögen Albrecht III. und Leopold III.

Tod Herzog Albrechts III. in Laxenburg - Nachfolger wird sein Sohn Albrecht IV.

Herzog Albrecht IV.

Hollenburger Vertrag zw. den Herzögen Albrecht IV. und Wilhelm

Tod Herzog Albrechts IV. in Klosterneuburg

Vormundschaftsregierung für Herzog Albrecht V. (albertinische Linie) durch die Herzöge Wilhelm, Leopold und Ernst (leopoldinische Linie)

Tod Herzog Wilhelms in Wien

Landtag in Krems: Verhandlungen der Stände mit den Herzögen Ernst und Leopold über die Zukunft des Landes

Landesweite Judenverfolgung auf Befehl Herzog Albrechts V.

Massaker bei der Eroberung von Retz durch die Hussiten (über 1000 Tote)

Tod Abt Nikolaus Seyringers von Melk, Initiator der Melker Reform

Sieg über die Hussiten in der Schlacht bei Waidhofen/Thaya (bei Thaya oder Kirchberg/Wild?)

Tod König Albrechts II. in Ungarn

König Friedrich III. wird Vormund des Ladislaus, Sohn König Albrechts II.

Fehdeansage zahlreicher Adeliger an König Friedrich III.

Königskrönung Friedrichs III. in Aachen

Marktprivileg für Wieselburg (Berg) - erste Marktnennung

König Friedrich III. verleiht St. Pölten einen 2. Jahrmarkt in der Fastenzeit

"Mailberger Bund" gegen König Friedrich III. (Adelsbündnis)

Landtag zu Wien: Einsetzung einer ständischen Regierung gegen König Friedrich III. - Besiegelung der Mailberger Bündnisurkunde durch die Mehrheit der Stände (254 Siegel)

Verleihung des Doppeladler-Wappens an Wiener Neustadt durch Kaiser Friedrich III.

Belagerung Kaiser Friedrichs III. in Wiener Neustadt durch die österreichische Ständeoppositon - Forderung nach Entlassung des Ladislaus (Postumus) aus der Vormundschaft