Ihre Suche nach ab Jahr: "1930" ergab 642 Ergebnisse.

"Korneuburger Eid" der Heimwehr auf der Generalversammlung in Korneuburg: Absage an den westlichen demokratischen Parlamentarismus

Kundgebung des Schutzbunds gegen die Heimwehr in Korneuburg

Die Erste österreichische Glanzstoff-Fabrik-AG in St. Pölten stellt die Produktion ein

Gründung des Höbarthmuseums in Horn

Führertagung der Heimwehr: Wahl Albrecht Albertis aus Amstetten zum Landesführer - Gründung der Raab-Heimwehr

Landeshauptmann Karl Buresch wird Bundeskanzler (bis 1932)

Kabinett Dollfuß

Stadterhebung von Haag

Gefechtsübung des Schutzbunds im Raum Purkersdorf-Laab/Wald

Versammlungsverbot für NÖ aufgrund der Zusammenstöße und Ausschreitungen

Theodor Innitzer wird Erzbischof von Wien (1933 Kardinal)

Hungerrevolte der Häftlinge in der Strafanstalt Stein

Gründung der Vaterländischen Front

Großflugtag in Aspern (über 20.000 Zuschauer)

Wiedereinführung der altösterreichischen Uniformen und Abzeichen beim Militär

Auflösung der Kommunistischen Partei (KPÖ)

Tausendmark-Sperre Deutschlands über Österreich: Reise deutscher Staatsbürger nach Österreich gegen eine Gebühr von 1000 Reichsmark

Unterstützung der Vaterländischen Front durch die Christlichsoziale Partei

Verbot der NSDAP nach dem Gewaltakt in Krems

Handgranatenüberfall der SA auf Kremser Hilfspolizisten (ein Toter, mehrere Schwerverletzte)

Aberkennung der Mandate der NSDAP-Abgeordneten im Landtag

6. Autoweihe in St. Christophen im Wienerwald: Teilnahme von 500 Automobilen, 450 Motorrädern und den Segelfliegern von Puchberg

Juliputsch der Nationalsozialisten - Ermordung des Bundeskanzlers Engelbert Dollfuß, Nachfolger wird Kurt Schuschnigg

Hinrichtung der Putschisten Franz Holzweber und Otto Planetta

Beschluss der ständischen Landesversammlung durch den NÖ (Rumpf-)Landtag

Weihnachts-Entlassung fast aller 2572 Inhaftierten des Anhaltelagers Wöllersdorf

Eröffnung des Hainburger Stadtmuseums im Wienertor (zuvor Volksschule)

Stadterhebung von Schrems

Hugo Jury wird Gauleiter von NÖ

Münchner Vier-Mächte-Abkommen: Abtretung der sudetendeutsche Gebiete an Deutschland, Besetzung mit 1. 10.