Ihre Suche nach ab Jahr: "1133" ergab 5325 Ergebnisse.

Synode Markgraf Leopolds III. und der Bischöfe von Salzburg, Passau und Gurk in Krems (Hoher Markt)

Umwandlung des Kollegiatstifts Klosterneuburg in ein Augustiner-Chorherrenstift durch Markgraf Leopold III.

Weihe der "Leutkirche" auf dem Domplatz in St. Pölten durch Bischof Reginmar von Passau

Gründung des Zisterzienserklosters Heiligenkreuz durch Markgraf Leopold III.

Ausgleich zw. Markgraf Leopold III. und Bischof Reginmar von Passau in Greifenstein: Verzicht Leopolds III. auf die Zehenten von 13 Eigenpfarren

Nennung von Krems als "oppidum" (Stadt)

Gründung des Klosters Klein-Mariazell (Mariazell in Österreich)

Stiftbrief für das Zisterzienserkloster Heiligenkreuz

Weihe der Stiftskirche von Klosterneuburg

Markgraf Leopold IV. (ab 1139 Herzog von Bayern)

Tod Markgraf Leopolds III. - Familienstreit um die Nachfolge seines Sohnes Leopold IV.

Gründung des Zisterzienserklosters Zwettl durch Hadmar I. von Kuenring

König Konrad III. (Staufer)

Baubeginn des Klosters Zwettl

Papst Innozenz II. bestätigt dem Kloster Vornbach das Markt- und Münzrecht für Neunkirchen

Belehnung Markgraf Leopolds IV. mit dem Herzogtum Bayern anstelle des geächteten Welfen Heinrich d. Stolzen

Gründungsurkunde König Konrads III. für Stift Zwettl

Privileg Papst Innozenz' II. für Stift Zwettl

Privileg Papst Innozenz' II. für Stift Heiligenkreuz

Heinrich, Sohn Markgraf Leopolds III., wird Pfalzgraf bei Rhein (später Heinrich II. "Jasomirgott")

Nennung des St. Gilgen-Hospitals in St. Pölten

König Konrad III. bestätigt Graf Ekbert II. von Formbach das Markt- und Münzrecht für Neunkirchen

Markgraf Leopold IV. übergibt dem Stift Zwettl das Gut Krumau (von seinem Nachfolger Heinrich II. wieder entzogen)

Tod Markgraf Leopolds IV. - Nachfolger wird sein älterer Bruder Heinrich II. (Jasomirgott)

Markgraf/Herzog Heinrich II. (Jasomirgott)

Petronell erhält das Marktrecht

Bischof Otto von Freising verfasst die Weltchronik "Chronica de duabus civitatibus"

Entstehung des "Melker Marienlieds", eines der frühesten Beispiele der "Marienminne".

Belehnung Markgraf Heinrichs II. mit dem Herzogtum Bayern in Goslar

Tod der Markgräfin Gertrud, 2. Gemahlin Heinrichs II.