Altenmarkt


Gemeinde Yspertal

Ortsgeschichte

Der auf einer Anhöhe gelegene Ort hieß ursprünglich Ysper. Er ist der älteste Marktort im Yspertal. Die ersten urkundlichen Erwähnungen stammen aus den Jahren 1209 und 1282. In einer Urkunde von 1313 wurde er dann "alter Markt zu Ysper" genannt, dann "Altenysper, seit 1387 Altenmarkt. Trotz der Rekatholisierung 1630 hielten "Lutheraner" bis gegen 1650 geheime Versammlungen auf dem "Predigtstuhl" ab.

1969 erfolgte der Zusammenschluss der Gemeinden Altenmarkt und Yspertal zur Gemeinde Altenmarkt-Yspertal. 1972 schloss sich die Gemeinde Wimberg dem Verbund an, und die so entstandene Großgemeinde erhielt den Namen Yspertal.